Ist dein Hund unsicher bei Hundebegegnungen oder eher der Kontrolleur und Draufgänger? Wie kannst du die Körpersprache und Signale von den Hunden verstehen während der Hundeinteraktion?
Reagiert dein Hund ängstlich oder aggressiv, wenn ihr an Hunden vorbeiläuft? Wir schauen uns verschiedene Strategien und Möglichkeiten an, die du umsetzen kannst.

Ob an engen Spazierwegen an der Aare oder in der Stadt, Hundebegegnungen sind unausweichbar. Hast du oder dein Hund Mühe mit Hundeinteraktionen? Dann bist du hier richtig.

In diesem Kurs gehen wir auf die häufigsten Fragen ein, die Hundebesitzer zum Thema Hundebegegnungen haben. Ob dein Hund unsicher ist, ängstlich reagiert oder sogar aggressiv ist, wir bieten dir fundierte Antworten und praktische Tipps, um jede Begegnung (mit der Zeit) in Ruhe meistern zu können.

Was erwartet dich:

  • Verständnis der Körpersprache: Lerne, die Körpersprache von Hunden zu entschlüsseln und ihre Signale richtig zu interpretieren, um sicherere Interaktionen zu fördern.
  • Trainingsmethoden für positive Begegnungen: Entdecke bewährte Trainingsmethoden und Strategien, um das Verhalten deines Hundes in Begegnungssituationen zu verbessern und Ängste oder Aggressionen zu reduzieren.
  • Management von Hundebegegnungen: Erhalte praktische Tipps zum Management von Hundebegegnungen in verschiedenen Umgebungen, um unerwünschte Konflikte zu vermeiden.

Wir freuen uns, euch als Mensch-Hund-Team in unserem Kurs begrüssen zu dürfen!

Daten

Dienstag25.6. 14.00 – 15.00 Uhr
Dienstag2.7.14.00 – 15.00 Uhr

Investition in dein Mensch – Hund Team

Pro Stunde CHF 60.-

Maximale Teilnehmerzahl: 4 Mensch – Hund Teams

Kursleitung: Nadia Renaudin, Sereina Binggeli


Voraussetzungen HundehalterIn 

Das Mensch-Hund-Team muss mindestens ein Kurs oder Lernspaziergang bei uns abgeschlossen haben. Dies sodass wir die Hundebegegnungen aus Sicherheitsgründen besser einschätzen können.

Voraussetzungen Hunde

Hunde (je nach Entwicklungsstand) ca. ab dem 6. Lebensmonat bis hin zum Senioren Alter, wie auch Handicap Hunde sind herzlich Willkommen.

Weitere Hinweise zum Kurs

Mitbringen: Leine, Halsband und/oder Geschirr, Schleppleine.


Treffpunkt

Studerstein Park

Blauezone-Parkplätze und kostenpflichtige Parkplätze sind in der Umgebung vorhanden.


Melden Sie sich jetzt zu unserem Kurs „Hundebegegnungen“ an und erleben Sie die positive Veränderung in der Beziehung zu Ihrem Hund.

Diese Kurse könnten Sie ebenfalls interessieren:

Basiskurs Nasenarbeit, finde die Beschäftigung, die zu Euch passt. Wir zeigen eine Übersicht von unterschiedlichen Nasenarbeiten, von Fährten, Apportieren, Futtersäcke und mehr.
Kurs Kommunikation durch Körpersprache Lerne über die Raumverwaltung und setzte deinen Körper bewusst bei der Hundeerziehung oder Hundetraining ein.