Unabhängig von Größe, Rasse oder Herkunft – sei es ein kleiner oder großer Hund, ein Rassehund, Mischling oder ein Schützling aus dem Tierschutz – zeigen alle Hunde grundsätzlich jagdliche Neigungen, die mit unterschiedlicher Intensität auftreten können.

Wir werden folgende Themen im Basiskurs analysieren und umsetzen:

  • Raumverwaltung und Wegtreue
  • Impulskontrolle, Rückruf, Absitzen, Abbruchsignal – wann ist was Sinnvoll?
  • Erkennen von Jagdsituationen durch Körperhaltung
  • Unsere Ruhe in schwierigen Situationen finden
  • Und vieles mehr

Im Fortsetzungskurs werden alle Themen vertieft, die Reize gesteigert und der Schwierigkeitsgrad erhöht. So werden wir zum Beispiel im Wald unterwegs sein.

Dieser Kurs richtet sich an Mensch-Hund-Teams, die mit einem Hund zusammenleben, der ausgeprägte jagdliche Neigungen zeigt und daher einen Grossteil der Zeit an der Leine verbringt.

Unser Ziel ist es, einen Weg zu finden, bei dem du sowohl die Bindung zu deinem Hund stärkst als auch sicherere und angenehmere Spaziergänge geniessen kannst.

Daten

Basiskurs21.8. / 28.8. / 4.9. / 11.9. / 18.9Mittwochmorgen 9.00 – 10.00 Uhr
Fortsetzung*12.6. / 19.6. / 26.6.Mittwochmorgen 9.00 – 10.00 Uhr
Anti Jagd Spaziergang*15.5.Mittwochmorgen 10.30 – 11.30 Uhr

Hinweis: Um am Anti Jagd Spaziergang und am Fortsetzungskurs teilnehmen zu können, musst du den Anti Jagd Basis Kurs abgeschlossen haben.


Investition in dein Mensch – Hund Team

Basiskurs5 Mal à 1 Stunde Total CHF 300.-
Fortsetzung3 Mal à 1 Stunde Total CHF 180.-
Anti Jagd SpaziergangCHF 35.- pro Spaziergang

Maximale Teilnehmerzahl:
jeweils 6 Mensch – Hund Teams bei 2 Kursleiterinnen
oder bei 1 Kursleiterin maximal 4 Mensch-Hund Teams

Kursleitung: Nadia Renaudin, Sereina Binggeli


Voraussetzungen HundehalterIn 

Basis: Dieser Kurs ist ohne Voraussetzungen buchbar.
Um am Anti Jagd Spaziergang und am Fortsetzungskurs teilnehmen zu können, musst du den Anti Jagd Basis Kurs abgeschlossen haben.

Voraussetzungen Hunde

Alle Hunde (je nach Entwicklungsstand) ca. ab dem 6. Lebensmonat bis hin zum Senioren Alter, wie auch Handicap Hunde sind herzlich Willkommen.

Weitere Hinweise zum Kurs

Leine, Halsband und/oder Geschirr, Leckerlis und eine Decke (im Basiskurs).


Treffpunkt

Studerstein Park
3012 Bern

Blauezone-Parkplätze und kostenpflichtige Parkplätze sind in der Umgebung vorhanden.


Melden Sie sich jetzt zu unserem Kurs „Anti Jagd“ an und erleben Sie die positive Veränderung in der Beziehung zu Ihrem Hund.

Das sagen unsere Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer

„Seit dem Anti Jagd Training sind unsere Spaziergänge im Wald und auf Wiesen viel entspannter. Auch Mäuselöcher sind kein Thema mehr…. Ich konnte mich jederzeit melden, wenn ich Fragen hatte und mit dem Training Zuhause nicht weiterkam.”

Rückmeldung einer Kursteilnehmerin vom Anti Jagd Basiskurs

„Auf dem Hundeplatz war meine Hündin immer Super – aber im Alltag funktionierte vieles nicht. Den Unterschied zwischen Erziehung und Training zu erfahren war der Funken, der mir nach all den Jahren Training gefehlt hat und uns nun weiterbringt. Danke!”

Rückmeldung einer Kursteilnehmerin vom Anti Jagd Basiskurs

Impressionen vom Anti Jagd Kurs, Spaziergang und Einzeltraining Thema Anti Jagd

Diese Kurse könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kurs zur Leinenführigkeit
Leinenlaufen bei Hunden die ziehen
Für kleine und grosse Hunde
Ob ängstlich oder wenn sie nach vorne gehen.
Themenkurs Impulskontrolle üben und Frustrationstoleranz trainieren

Wenn der Hund bellt, Jagd oder den Frust an anderen auslässt.